Familienbeihilfe

Holland erstattet teilweise die Unterhalts- und Erziehungskosten der Kinder im Alter vom 0. bis 18. Lebensjahr, indem an die Eltern Familienbeihilfe ausbezahlt wird. (kinderbijslag). Das Allgemeine Gesetz über Familienleistungen (Algemene Kinderbijslagwet (AKW)) bestimmt, wem die Familienbeihilfe und in welcher Höhe zusteht.

Die Familienbeihilfe ist für die Deckung der Unterhalts- und Erziehungskosten bestimmt von:

  • eigener Kinder;
  • Adoptivkinder;
  • Kinder, für die Sie eine Pflegefamilie sind;
  • Stiefkinder bzw.
  • anderen Kindern, die in der Familie wie eigene Kinder erzogen und unterhalten werden.

Die Höhe der Familienbeihilfe hängt vom Alter des Kindes ab.

2014 vom 0. bis 5. Lebensjahr zwischen 6. und 11. Lebensjahr zwischen 12. – 17. Lebensjahr
Höhe pro Quartal € 191,65 € 232,71 € 273,78

Die Auszahlung der Familienbeihilfe endet nachdem das Kind das 18. Lebensjahr vollendet. Manche Situationen verursachen die frühere Beendigung der Auszahlung der Familienbeihilfe. Es ist ohne Bedeutung, ob das Kind noch in Ausbildung steht oder nicht mehr. Falls das Kind vor dem Erreichen der Volljährigkeit die Arbeit aufgenommen hat, ist das mit dem Verlust des Leistungsanspruchs gleichbedeutend.

Zwecks Feststellung wann der Familienbeihilfeanspruch erlischt, berücksichtigt die SVB den ersten Tag des Quartals, in dem das Kind das 18. Lebensjahr vollendet. Falls das Kind am ersten Tag des jeweiligen Quartals noch das 18. Lebensjahr nicht vollendet hat, wird Familienbeihilfe für dieses Quartal bezahlt.

Es ist wichtig, dass man alle Änderungen unverzüglich ans SVB meldet.

(Beispiele):

  • Das Kind vollendet das 18. Lebensjahr am 12. April, das ist im zweiten Quartal. Also am ersten Tag des zweiten Quartals war das Kind noch nicht 18 Jahre alt. Familienbeihilfeanspruch steht also für das ganze zweite Quartal zu.
  • Das Kind vollendet das 18. Lebensjahr am 1. April. Am ersten Tag des zweiten Quartals hat also das 18. Lebensjahr vollendet. Bezugnehmend darauf steht das Recht auf Familienbeihilfe für das ganze zweite Quartal nicht zu.

Der Anspruch auf Familienbeihilfe kann früher in folgenden Situationen erlöschen:

  • das Kind erzielt aus der Gelegenheitsarbeit zu hohes Einkommen;
  • das Kind ist gestorben;
  • das Kind zieht aus dem Familienhaus aus, und Sie wenden für seinen Unterhalt weniger als
    € 416 pro Quartal auf;
  • Sie übersiedeln bzw. nehmen Arbeit außerhalb Holland auf;
  • das Kind im Alter vom 16 – 17:
    • besucht tagsüber keine Schule um die sogenannten Basisqualifikationen zu erwerben, und ist dabei von der Pflicht diese zu erwerben nicht befreit;

Mehr Informationen über Basisqualifikationen der Kinder im Alter vom 16 – 17

Die Basisqualifikationen das ist ein Diplom der Schule vom Typ mbo Stufe 2 bzw. höherer oder der Schule von Typ havo bzw. vwo. Von der Pflicht des Erwerbes der Basisqualifikationen sind u.a. behinderte Kinder bzw. Kinder, die eine praktische Berufslehre bzw. eine Sonderschule absolvierten.

Außerhalb Holland werden keine Begriffe der Basisqualifikationen und Befreiung von deren Erwerb verwendet. Der Staat hilft auch nicht beim Finden von Arbeit. Mit dem Erhalt der Basisqualifikationen kann man auch das Erreichen von einem Diplom vergleichen, das die Aufnahme der Arbeit die Qualifikationen erfordern, ermöglicht. Die Befreiung von der Pflicht des Erhalts von Qualifikationen betrifft gewöhnlich Kinder, die nicht imstande sind die Schulpflicht wegen ihrer Krankheit bzw. Behinderung zu realisieren.

Behindertes Kind:

Falls Sie hohe Kosten tragen, weil das behinderte Kind außerhalb des Familienhauses wohnt, kann man sich in manchen Fällen um Familienbeihilfe in doppelter Höhe bewerben.

Die Familienbeihilfe wird vierteljährlich ausbezahlt. Die erste Auszahlung steht für das Quartal des nachfolgenden Monates, an dem das Kind geboren wurde zu. SVB bezahlt die Leitung nach Ablauf des jeweiligen Quartals.

Falls Sie das Kind adoptieren bzw. erst seit kurzem in Holland wohnen, kann Familienbeihilfeanspruch auch ab einem anderen Termin gelten.

2014 1. Quartal 2. Quartal 3. Quartal 4. Quartal
Auszahlungsfrist 2. Januar 1. April 1. Juli 1. Oktober

Sämtliche zusätzliche Informationen zu diesem Thema finden Sie auf der Internetseite: http://www.svb.nl

Um zusätzliche Geldspritze bekommen zu können reicht es aus, uns zu diesem Zweck notwendige Informationen zu geben:

  • Personaldaten – der von uns zum Ausfüllen erhaltene Vordruck
  • Kopie/Scan der Identitätsdokumenten;
  • Personenkennzeichen [PESEL] der Ehefrau/des Ehemannes;
  • Heiratsurkunde bzw. eingetragene Partnerschaft
  • Personenkennzeichen [PESEL] sowie Geburtsurkunde des Kindes;
  • Erklärung über Meldung unter der gleichen Wohnanschrift;
  • Bescheinigung von der Sozialhilfestelle der Stadt (MOPS) über keinen Bezug der Familienbeihilfe bzw. deren Einstellung;
  • Im Falle von geschiedenen Personen, in einer Situation, wenn
    • Beide Elternteile weiterhin in Holland arbeiten – steht die Familienbeihilfe diesem Elternteil, dem das Sorgerecht zuerkannt wurde zu.
    • Ein Elternteil arbeitet in Holland – die Beihilfe wird nach der individuellen Untersuchung der Angelegenheit durch SVB gewährt.

Um detaillierte Informationen zu erhalten, wenden Sie sich bitte an uns.

Quelle: www.svb.nl

Dutch Tacx Claim
Responsive Menu Clicked Image