Korrektur in der Steuererklärung

Haben Sie Recht auf eine zusätzliche Erstattung ?

Unser Team beschäftigt sich auf der Grundlage der geltenden Vorschriften und Normen mit der möglichen Rückerstattung der Steuer sowie erklärt unseren Kunden genau sämtliche Verpflichtungen gegenüber dem Finanzamt, was eine große Chance für Steuerzahler bedeutet. Es ist möglich dieses Ziel durch Vorlage unserer Berechnungen beim Berufungsverfahren am Finanzamt bzw. beim Finanzministerium zu erreichen.

Das holländische Recht schreibt vor, dass man die Steuererklärungen sowie Korrekturen in den Steuerabrechnungen bis 5 Jahre rückwirkend vornehmen kann.

Falls nach unserer Berufung ans Finanzamt (Belastingdienst) weiterhin Meinungsdifferenzen hinsichtlich unserer Forderungen vorhanden sind, werden wir im Namen von unserem Kunden zwecks Überprüfung von konkreten Fällen rechtliche Schritte einleiten.

Um vorläufig nachzuprüfen, ob Sie eine Chance haben die Rückerstattung der überbezahlten Einkommensteuer zu erhalten, bitten wir um Übersendung von solchen Angaben wie:

  • Vordruck mit Personaldaten – erhalten Sie von uns
  • Jaaropgave
  • Werkcertificaat / Werkverklaring – das Arbeitszeugnis von Arbeitgebern mit aufgezählten Zeiten, in denen Sie in Holland gearbeitet haben bzw. das letzte Gehaltsabrechnung (salaris) – unter der Bedingung das das Beginn- und Enddatum der Arbeit aufgeführt wird.
  • Eventuell aanslag – Kopie/ Skan – Schreiben vom Finanzamt (Belastingdienst) erhalten per Post nach dem Einreichen der Steuererklärung in Holland „aanslag” bzw. „definitieve aanslag”.

Alle diese Handlungen sind auf dem Prinzip gestützt „no cure, no pay” der Kunde bezahlt also nichts im Voraus, sondern erst im Moment des Erhalts der Steuerrückerstattung vom Finanzamt. Der Kunde, der sich zur Rückerstattung nicht eignet, trägt keine Kosten der Konsultationen mit uns.

Um detaillierte Informationen zu erhalten, wenden Sie sich bitte an uns.

Dutch Tacx Claim
Responsive Menu Clicked Image